"Schärpe Eck"

Die Gaststätte „Schärpe Eck“

Die Gaststätte „Schärpe Eck“.

Der Name ist eine historische Anspielung.

Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts wurden die Lasten mit Pferd und Wagen transportiert.

 

Oft waren die Fuhrwerke so lang und sperrig, dass sie kaum in schmale Gassen wie die Michaelstraße (siehe Bild unten) einbiegen konnten. Es waren also scharfe Kurven, die in Neusser Mundart „schärpe Eck“ genannt wurden.

 

Haus des Wirts und Bäckers Franz Servaes, Abriss 1928
Klicken Sie hier.

 

Schloss Hülchrath >>>

 

Diese Seite drucken