Der Reuter Hof aus dem Jahre 1770

Der Reuterhof stammt laut Eisen ankern an der Hauptfassade aus dem Jahre 1770 .

 

 

Bedeutende und letzte Hofanlage des 18. Jh. in Neuss, ebenso bemerkenswertes Denkmal für zahlreiche adelige und bürgerliche Familien, insbesondere Neusser Schöffen und Bürgermeisterfamilien, die diesen Hof als Lehen oder Pachtgut besaßen.

 

Ehemaliges Amtshaus

 

Ehemaliges Amtshaus von 1777 mit der Agentur der Kaiserlichen Post um 1900 (Rheinuferstraße)

 

Für Grimlinghausens Geschichte ist der Reuterhof ein einzigartiger Zeuge, reicht doch das jetzt im Stadtarchiv aufbewahrte Hofarchiv, eines der wenigen erhaltenen Hofarchive überhaupt, bis ins frühe 14. Jh. zurück.

 

Das zerstörte Amtshaus (Foto von 1964)

 

1912 ist der Hof in den Besitz der Stadt übergegangen.

 

Mit freundlicher Genehmigung von Lieselotte Wienand

 

Diese Seite drucken