Der Brunnen am Markt

Stiftung der Stadtsparkasse Neuss

Dieser Brunnen ist eine Stiftung der Stadtsparkasse Neuss, aus Anlass der 2000 Jahrfeier der Stadt. In der Schale des Brunnen steht ein Oktogon und dieses ist belegt mit Bronzereliefs. Diese zeigen uns die Geschichte der Stadt.

Wollen wir die Bronzetafeln betrachten so beginnen wir mit der Stadt im Jahre 16 vor der Zeitrechnung durch die Römer. Nun geht man gegen den Uhrzeiger weiter. Als nächstes sehen wir die Tafel die uns die Stadt im 15 Jhd. mit Mauer, Türmen und Tore aus Sicht der Vögel zeigt, nach einem Stich von Franz Hogenberg aus dem Jahre 1586.

Daneben dann Die Belagerung der Stadt durch Karl dem Kühnen im Jahre 1474/75. Vor dieser Tafel steht Kaiser Friederich der III. dem Befreier der Stadt. Danach sehen wir eine Karte von Neuss und Umgebung um circa 1580. Dann folgt eine Ansicht aus dem 18 Jhd. und die nächste ein Schützenfest aus dem Jahre 1830. Die vorletzte Tafel zeigt den Hafenausbau und die Industrialisierung im 19 Jhd.

Die letzte Tafel ist der Zerstörung und dem Wiederaufbau der Stadt nach dem 2ten. Weltkrieg gewidmet. Oben auf dem Brunnen steht der Oberbefehlshaber der Verteidiger der Stadt von 1474-1475 Hermann von Hessen.


Dem Hesse singe Brunne

Zurück

Weiter


(C) 2003 - 2020 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken