Rheinrafting Teambuildung 2010

Wilde Wasser und weite Wiesen


Von der Erft ...

Die Erft entspringt südlich von Bad Münstereifel und mündet bei Neuss in den Rhein.
Aus dem ursprünglich kleinen mäandrierenden Flüsschen wurde Mitte der 50er Jahre durch Einleitung von Sümpfungswasser aus dem Braunkohlentagebau ein wasserreicher Fluss, attraktiv für den Wassersport im Kajak, Canadier oder Raft.

Kurvenreich schlängelt sich die Erft durch die Landschaft, Stromschnellen und ruhige Bereiche zum Beobachten von Flora und Fauna wechseln sich ab. Durch das starke Gefälle ergibt sich auf den letzten Kilometern vor der Mündung in den Rhein eine spannende Wildwasserstrecke mit befahrbaren Wehren und spritzigen Wellen. Eingerahmt von üppiger Vegetation paddelten wir bis zur Mündung und der Rhein lag majestätisch vor uns.


... bis in den Rhein

Zunächst fuhren wir am Bootshafen Neuss vorbei, wobei wir die großen stromauf- und -abwärtsfahrenden Binnenschiffe aus nächster Nähe erleben konnten. Mächtige Brücken konnten betrachtet werden, bevor wir am Kiesstrand vor dem Naturschutzgebiet eine kleine Paddelpause einlegten.

Anschließend fuhren wir an der Neusser Hafenein- und -ausfahrt vorbei und nach der großen Rheinschleife tauchte dann die Düsseldorfer Skyline mit dem modernen Medienhafen, dem Landtag und Fernsehturm auf. Platanenalleen begleiteten uns von Düsseldorf-Heerdt bis zu unserem Ziel Düsseldorf-Oberkassel mit wunderschönen Gebäuden auf beiden Seiten des Ufers.

Mit einem Blick auf die Promenade und den Schlossturm nahmen wir vom Altstadtpanorama Abschied.


Die Route

Klicken Sie hier.


Fotogalerien

Teambuildingspiele
Rhein-Rafting/Teil 1
Rhein-Rafting/Teil 2

Der Ausklang:

Für unser Wohl wurde natürlich in Form einer kleinen Grillfeier mit anschließendem Umtrunk gesorgt.


nach oben


(C) 2003 - 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken