Bürgermeister von Neuss am Rhein

Herbert Napp

Lebenslauf von Bürgermeister Herbert Napp
Herbert Napp wurde am 15. Oktober 1946 in Büttgen geboren. Er ist verheiratet mit Dr. Christiane Hoerdemann-Napp.

Nach dem Besuch des Quirinus-Gymnasiums Neuss studierte er ab 1967 Rechtswissenschaften in Köln.

Sein 1. Staatsexamen legte er am Oberlandesgericht Düsseldorf ab. 1976 folgte das 2. Staatsexamen.


Bis zum 26.03.1998 leitete er eine Anwaltskanzlei in Neuss.



Neben seiner beruflichen Tätigkeit war Herbert Napp vom 04. Mai 1975 bis zu seiner Wahl als hauptamtlicher Bürgermeister Mitglied des Rates der Stadt Neuss, davon vom 25. März 1993 bis 26.03.1998 als Fraktionsvorsitzender der CDU.

Am 27.03.1998 trat Herbert Napp sein Amt als vom Rat der Stadt Neuss gewählter hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Neuss an. Am 12.09.1999 wurde er in direkter Wahl von der Neusser Bürgerschaft erneut auf 5 Jahre zum hauptamtlichen Bürgermeister der Stadt Neuss gewählt.

Aus diesem Amt heraus ist Herbert Napp u.a. auch Vorsitzender des Aufsichtsrates der Neusser Bauverein AG und der Stadtwerke Neuss GmbH, Verbandsvorsteher des VRR, sowie Mitglied mehrerer Fachausschüsse des Städtetages NW. Gleichzeitig gehört er dem Landesvorstand des Städtetages NW an. Als Vertreter des Deutschen Städtetags sitzt Herbert Napp im Verkehrsausschuss des Rates der Gemeinden und Regionen Europas RGRE.



Nebentätigkeiten von Bürgermeister Herbert Napp

Neben seinem Amt als Bürgermeister der Stadt Neuss übt Herbert Napp Nebentätigkeiten aus, die nachfolgend aufgelistet sind.

Die meisten dieser Tätigkeiten ergeben sich zwingend aus Paragraph 113 der Gemeindeordnung des Landes Nordrhein-Westfalen, in der die Vertretung der Gemeinde in Einrichtungen oder Unternehmen geregelt wird.


Vorsitzender der Gesellschafterversammlung ...

Vorsitzender der Gesellschafterversammlung als Vorsitzender des Hauptausschusses:


Abfall- u. Wertstofflogistik GmbH (AWL)
Gemeinschaftswerk zur Förderung der Gewerblichen Berufsbildung zu Neuss GmbH (BBW)
Städtische Kliniken Lukaskrankenhaus GmbH
City-Parkhaus GmbH
Neusser Tagungs- und Tourismus GmbH
Stadtwerke Neuss GmbH
Stadtwerke NE Energie und Wasser GmbH
Neusser Bäder und Eissporthalle GmbH
Neuss-Düsseldorfer Häfen VerwaltungsGmbH
Neuss-Düsseldorfer Häfen GmbH&Co KG

Stiftungen

Stiftung Insel Hombroich, Kuratorium Stiftung Viktor+Marianne Langen/Hombroich, Beirat
Stiftung Rhein. Schützenmuseum Neuss, Vorstand und Kuratorium
Stiftung „Ellen und Peter Czygan – Medical Care“, Kuratorium
Sparkassenstiftung, Kuratorium
Jubiläumsstiftung der Sparkasse, Kuratorium

Zweckverband Sparkasse Neuss

Kreditausschuss
Bilanzprüfungsausschuss
Verwaltungsrat
Verbandsversammlung des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes

Städtische Gesellschaften/städtische Beteiligungen

Neuss Hessentor Multimodal GmbH, Gesellschafterversammlung
Neuss Trimodal GmbH, Gesellschafterversammlung
Lokalradio Kreis Neuss GmbH & Co. KG, Gesellschafterversammlung
Internationale Schule Neuss am Rhein, Aufsichtsrat
RWE Rhein-Ruhr GmbH Energiebeirat Stadt Neuss
Verband kommunaler Aktionäre (VKA) der RWE GmbH, Gesellschafterversammlung
Neuss-Düsseldorfer Häfen GmbH&Co KG, Aufsichtsrat
Neusser Bauverein AG, Aufsichtsrat
Stadtwerke Neuss GmbH, Aufsichtsrat
Stadtwerke NE Energie und Wasser GmbH, Aufsichtsrat
Schilden Verkehrs AG, Aufsichtsrat
RWE Energy, Regionalbeirat West

Sonstige

VRR Zweckverband, Verbandsvorsteher
VRR Anstalt ö.R, Verwaltungsrat
VRR GmbH, Aufsichtsrat
Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge Kreis Neuss e.V., Vorstand
Örtlicher Beirat der DSM Deutsche Städte-Medien GmbH in der Stadt Neuss

nach oben



Soweit es die knappe Freizeit noch zuläßt, hält Herbert Napp sich mit Golf und Jogging fit. Auch ehrenamtlich liegt ihm der Sport am Herzen: drei Jahre hatte er den Vorsitz des VfR Neuss inne. Seit Jahren ist er im Vorstand des Neusser Reiter- und Rennvereins engagiert.

Schon seit seiner Jugend engagiert sich Herbert Napp für das heimatliche Brauchtum.

Mit einem Meisterschuß gelang ihm 1980 beim Neusser Bürger-Schützenfest als Mitglied des Schützenzuges „Novesen“ die Königswürde zu erlangen.



Herbert Napp

Liebe Neusserinnen und Neusser!
Unsere Stadt bietet ihren Bewohnern ein hohes Maß an Lebensqualität: Sie zeichnet sich durch ihre zentrale Lage, ihre gute Infrastruktur und florierende Wirtschaft sowie durch einen hohen Freizeitwert aus. Auch das kulturelle Angebot vom Shakespeare-Festival über die Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein bis zum Museum Insel Hombroich findet weit über die Grenzen der Stadt hinaus Beachtung. In Neuss gehen die über 2.000-jährige Geschichte, die überall spürbare rheinische Lebensfreude und der moderne Geist eine gelungene Verbindung ein.

Meine Liebe zu dieser Stadt hat mich schon sehr früh bewogen, mich kommunalpolitisch zu engagieren. Ich möchte Neuss auch weiterhin gestalten und hoffe dabei auf die aktive Unterstützung der Bürger. In den kommenden Jahren warten große Herausforderungen auf uns, die wir nur meistern können, wenn alle an einem Strang ziehen. Mit einem hohen Maß an Motivation und überzeugenden Konzepten will sich die CDU mit meiner Person an der Spitze diesen Herausforderungen stellen. Mein Wunsch ist es, mich als „erster Bürger“ auch in den kommenden sechs Jahren mit ganzer Kraft für diese Stadt und ihre Menschen einsetzen zu dürfen.

Herbert Napp





(C) 2003 - 2020 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken